Galerie

Stadtmarketing 2017

Von links: Sabina Trede (Auszubildende), Ralf Klink (Vorstand), Daniela (Mietzekatze = bereits vermittelt), Svenja (Vorstand) und Sina Röpke vom Stadtmarketing in Heide

Anlässlich der vergangenen „Heider Winterwelt“ hat das Stadtmarketing Heide eine Rubbellosaktion organisiert. An einigen Ständen konnte man diese Lose erwerben, so auch bei der Punschbude des Tierschutzverein Dithmarschen e. V. Der Reingewinn dieser Aktion sollte dem Tierschutzverein zugute kommen.
Am 15.03.17 überreichte Frau Sina Röpke vom Stadtmarketing Heide dann die Summe in Höhe von 250,00 Euro während eines Besuchs im neuen Tierheim in Tensbüttel. Die Tierschützer freuen sich über diese Spende. Auch wenn nun ein neues, schönes Tierheim in Tensbüttel steht, das bekanntlich durch eine sehr großzügige Spende der Klara-Samariter- Stiftung finanziert worden ist, so muss es eingerichtet und der tägliche Tierheimbetrieb gewährleistet werden. Das Tierheim finanziert sich über Mitgliedsbeiträge, Spenden und die Zuschüsse, die von den Ämter für Fundtiere gezahlt werden. Für Extras bleibt kaum etwas übrig. Auch wenn die Wunschliste lang ist, so stehen zur Zeit Desinfektionsfußmatten ganz oben. Die Spende des Stadtmarketings kommt da gerade recht.
Neben der materiellen Unterstützung freuen sich die Tierschützer vor allem über den Tierschutzgedanken, der mit dieser Spende verbunden ist. Tiere können sich nicht selbst helfen, sie sind auf Menschen angewiesen, im Guten, wie im Schlechten. Sie sind unsere Mitgeschöpfe, für die wir die Verantwortung haben.
Die tierischen Schützlinge des Tierheims danken!

Spende FDP 2017

Oliver Kumbartzky (links) und Veronika Kolb (rechts) überreichen einen Spendenscheck der FDP an den Tierschutzverein Dithmarschen e.V.

Meldorf (rd) Fraktionsvorsitzende Veronika Kolb und Kreisvorsitzender Oliver Kumbartzky luden den Tierschutzverein Dithmarschen zum FDP-Kreisparteitag ein, und fünf Mitglieder des Vorstands folgten der Einladung. Anlass war die Übergabe eines Spendenschecks.

Schon seit längerer Zeit begleite der FDP-Kreisverband die Arbeit des Tierschutzvereins Dithmarschen mit großen Interesse und biete Unterstützung vielfältiger Art. In wiederkehrenden Besuchen schon im alten Gebäude des Tierschutzheims in Tensbüttel-Röst und unlängst im Neubau des Tierheimes informierten sich die Liberalen über die Arbeit der dort ehrenamtlich tätigen Menschen. Immer wieder wurden vom Vorsitzenden Ralf Klink und seinen Vorstandskollegen die vielfältigen Aufgaben, der Zeitaufwand und die Verantwortung für den Tierschutz dargestellt.

Wie immer wurde unter Bekanntgabe der Verwendung auf dem Neujahrsempfang der Liberalen um eine Spende gebeten. 1400 Euro kamen zusammen. Der Betrag ging je zur Hälfte an die Jugendfeuerwehr und an den Tierschutzverein. „Wir wollen“, so Veronika Kolb und Oliver Kumbartzky, „ein zweites Mal mit dieser Spende ihre Arbeit unterstützen. Auch in dem schönen neuen Haus fehlt es noch an vielen Kleinigkeiten, die ins Geld gehen. Dabei wollen wir helfen und sagen Danke für ihr Engagement. Sie leisten Tierschutzaufgaben im gesamten Dithmarschen, welche eigentlich Aufgabe der Städte und Gemeinden sind.“

Die Vorstandsmitglieder des Tierschutzvereins zeigten sich sehr erfreut. „Wir haben viele Ideen, wo der Betrag einsetzbar ist. Bei der Einweihungsfeier, zu der wir die FDP gerne einladen, können Sie sich davon überzeugen.“

Jahreshauptversammlung 2014